Konzertreihe: AUf Flügeln des Gesanges

28.11.2020      

19:00 Uhr        

  

Ort: Humboldtsaal Freiburg

Humboldtstr. 2, 79098 Freiburg im Breisgau

Programm

Ferne

 

Aus der Ferne

Gefährten

Ohne Worte

Scharfsinn

Solo Perkussion

Fern der Geliebten

Unverhofft

Nacht der Trennung

Zu Nawa

Verworren

Zu Schur

Berauscht  

 

 

Misagh Joolaee, Kamantsche und Komposition


 

 

Sebastian Flaig, Perkussion


Foto: FOTOGRÄFIN LISA
Foto: FOTOGRÄFIN LISA

Ort: Humboldtsaal Freiburg

Humboldtstr. 2, 79098 Freiburg im Breisgau

Beginn: Samstag, 28.11.2020, 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

 

Tickets für die Veranstaltung können vorab über den Online-Ticketshop von Reservix sowie am Abend des Konzerts an der Abendkasse (Verfügbarkeit vorausgesetzt) erworben werden. Bitte klicken Sie dazu auf den folgenden Link:

 

Ticketverkauf

 

Die Zahl der Plätze ist auf 40 limitiert. Alle Einnahmen kommen dem Künstler und der Aufrechterhaltung dieser kleinen, aber feinen Veranstaltungsreihe zu Gute. 

 

Asymmetrie der musikalischen Transformation und klanglichen Atmung

 

Neue Arten, Klang und tiefe innere Empfindung auszudrücken, erwarten den Zuhörer anlässlich eines fantastischen Kamantsche-Rezitals (iranische Stachelgeige) in Einklang mit orientalischer Perkussion. Jahrelange Wanderschaft, Zerrissenheit zwischen vermeintlicher Einkehr und unbeschreiblicher Unruhe: Mit Misagh Joolaee fand einer der besten und vielseitigsten Kamantsche-Interpreten der Gegenwart zum Haus der Kultur. 

 

Doppelgriffe auf der Kamantsche, paganinieske Pizzicato-Techniken, "Unerhörtes" wird in diesem Konzert mit ausschließlich Eigenkompositionen zu erleben sein. Klang- und Ausdrucksmöglichkeiten werden erweitert und einbegettet in komplexe ungerade rhythmische Zyklen, deren Asymmetrien musikalische Spannung hervorrufen. Traditionelle Konventionen wandeln sich zu lebendiger musikalischer Transformation und klanglicher Atmung. Ein Prozess, der nicht in das Gewand konventioneller und erprobter Symmetrie passt und im Ungeraden, schwer zu Fassenden aufblüht und spricht.

 

Der musikalische Herzschlag spricht in Form von feinsinniger und hochkomplexer Rhythmik orientalischer Perkussion:

 

Sebastian Flaig als hochkarätiger Spezialist für orientalische Perkussion fand den Schlüssel zur rhythmischen und expressiven Spiegelung von Misagh Joolaees Klangwelten. Im Duo entsteht eine unglaublich vielschichtige und vieldimensionale Form des Ausdrucks.  

 

Wer heimlich lauschet, der wird sich über die neuen Ausdruckswelten bewusst, die hier für jetzige und zukünftige Generationen ergründet werden.